Zusammen.Bauen

Energiesparen mit Kinzighaus!

Energiebewusstes Bauen mit Kinzighaus

Ökonomisch, wirtschaftlich, einfach.

Energiebewusst bauen heißt Energie einsparen, zum Beispiel durch Einsatz von regenerativen Heizungen oder Wärmedämmenden Steinen. Dem gegenüber steht die Effizienz, also Energie optimal zu nutzen. Wir beraten Sie umfassend zum Thema Energiesparen! Nicht nur die aktuellen Möglichkeiten von Heizungen oder Wärmedämmungen sind hier von Bedeutung, sondern auch Ihr persönlicher Lebensstil. Wir helfen Ihnen alles über moderne Energiespar-Konzepte zu erfahren damit Sie sich individuell entscheiden können.

Energieeffizient in allen Bereichen

Energie optimal genutzt.

Durch unser Gas-Brennwertgerät mit Solaranlage und ein 36,5 cm starkes Ziegelmauerwerk, sowie dreifach-verglaste Fenster, sind unsere Häuser in Sachen Energieeffizienz ganz weit vorne. Zudem verfügen wir über einen regionalen Handwerkerstamm und Zulieferer von Markenprodukten – so schonen wir die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Wir wollen Sie nachhaltig beeindrucken. Überzeugen Sie sich von unseren Vorteilen und vereinbaren Sie einen Termin zur persönlichen Beratung – unser Rund-Um-Service steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Solaranlagen liefern Ihnen Wärme ohne hohe Energierechnung. Das kann nur die Sonne. Diese Energie zu nutzen ist nicht nur sinnvoll, sie wird auch gefördert – so profitieren und sparen Sie doppelt. Wir beraten Sie gerne für eine optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Systemlösung – ob Solar, Heizung oder Wärmepumpe. Wir zeigen, wie Sie mit Sonnenergie Ihren täglichen Bedarf an Warmwasser decken und außerdem Ihre Heizung unterstützen können.

Mit der standardmäßig verlegten Fussbodenheizung haben Sie eine angenehme und flächendeckende Wärmeverteilung, die am Boden erzeugt wird und dann aufsteigt. So lassen sich Temperaturunterschiede im Raum ideal vermeiden.

Energiesparstein von Unipor

Wir gehen mit der Zukunft.

Jedes Kinzighaus wird aus Unipor-Ziegelsteinen errichtet, die den Co²-Ausstoß vermindern. Damit ist die Altstadt Massivhaus GmbH das erste Unternehmen in Deutschland, das den mit Mineral-Granulaten gefüllten Ziegel in Innenund Außenwände verbaut. Unsere Ziegelhäuser zeichnen sich durch ein behagliches, wohngesundes Raumklima bei niedrigen Heizkosten aus. Sie bestechen durch Qualität, ideale Wärmespeicherung, Wärmedämmung und hervorragenden Schallschutz. Die hochwertigen Mineral-Granulate bilden eine umweltfreundliche Alternative zu klassischen Wärmedämmverbund-Systemen (WDVS), da sie schadstofffrei und aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden. Dass man sich in Ziegelbauten so wohl fühlt, hat einen ganz natürlichen Grund: die Natur, die in den Ziegeln steckt. Ziegelwände arbeiten wie natürliche Klimaanlagen, weil sie den Feuchtigkeitsgehalt der Räume automatisch regulieren – ganz ohne Technik. Feine Poren, durch die der Ziegel „atmet“, Luft, die vor Hitze wie vor Kälte isoliert und vor Wärmeverlust und Lärm schützt. Auf den Punkt gebracht: Ziegelhäuser sind Gegner hoher Heizrechnungen und Förderer guter Luft. Soviel steht fest: wenn es um Häuser und Wände geht, ist Ziegel einer der führenden Baustoffe in Deutschland. Denn Ziegel ist ein rein ökologisches Naturprodukt mit unübertroffen positiven Eigenschaften. Zudem kann so auf zusätzlich kostspielige Zusatzdämmung der Außenwände verzichtet werden.




Vorteile


Unipor liefert ein vollständiges Ziegelprogramm für das gesamte Haus. Das wärmeoptimierte Lochbild der Ziegel zwingt die von innen nach außen strömende Wärme, einen langen Weg zurück zu legen. Dadurch ergibt sich eine hohe Wärmedämmung. Im Vergleich zu ebenso dicken, massiven Holzwänden, erzeugt das Lochbild viele Luftkammern, die der Wand zu einer besseren Wärmedämmung verhelfen. Der porosierte Ziegelscherben enthält ebenfalls viel dämmende Luft, was die Wärmeleitfähigkeit unserer Ziegel deutlich geringer sein lässt als die von Holz.

Alternative Energien

Der Klimawandel und die steigenden Energiepreise erfordern einen Wandel in unserer Gesellschaft. Als Verbraucher spüren Sie die seit Jahren steigenden Kosten für Öl, Gas und Strom direkt. Bei neuen Gebäuden sind Kostenreduzierungen aber durchaus möglich. Kinzighaus setzt deshalb auf die Nutzung von alternativen Energien. Hierfür ermitteln wir Ihren Bedarf und erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Energiekonzept aus verschiedenen Möglichkeiten.

Erdwärme

Nutzen Sie die unendlichen Ressourcen der Erde. Mit Tiefenbohrungen zwischen 75 m und 90 m erhalten Sie effiziente und umweltfreundliche Wärme, dabei sparen Sie bis zu 65 % Energiekosten im Vergleich zu fossilen Brennstoffen. Durch eine energiesparende Fußbodenheizung wird Ihr massives Kinzighaus zum Wohlfühlhaus. Besonders zu empfehlen bei großen Familien.


Photovoltaikanlage

Die Photovoltaikanlage ist eine sinnvolle und effektive Ergänzung zu Wärmepumpen, da diese Strom benötigen. Die Anlage wandelt Sonnenlicht in Elektrizität um. Diese gewonnene Elektrizität können Sie über einen Stromanbieter ins öffentliche Netz einspeisen oder in Ihrem Haushalt selbst nutzen. Mit der Kombination Photovoltaikanlage und Wärmepumpe sind Sie dem energieautarken Haus einen Schritt näher.


Luft-Wasser-Wärmepumpe

Kinzighaus Standard. Bei der Luft-Wasser-Wärmepumpe wird Wärme aus der Umgebungstemperatur gewonnen. Auch bei kalten Temperaturen entsteht durch die Kompression Hitze. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe wird mit Strom betrieben und wird in Kombination mit einer Photovoltaikanlage zur günstigen Alternative.


Kontrollierte Belüftung und Entlüftung

Durch die klassische Fensterlüftung geht ein Großteil der Energie verloren. Mit einer kontrollierten Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung erhöhen Sie nicht nur Ihre Energieersparnis, sondern Sie verbessern auch Ihr Raumklima. Die in der Abluft enthaltene Wärme wird genutzt, um die Heizungsanlage zu unterstützen und die Energieersparnis Ihres Massivhauses zu erhöhen.


Solaranlage

Nutzen Sie die Kraft der Sonne! Als Heizungsunterstützung bietet sich eine Solaranlage mit einer hohen Ersparnis im Bereich der Warmwasseraufbereitung an. Besonders effizient die Kombination mit einem Gas-Brennwertgerät, um bis zu 30 % Energiekosten einzusparen.


KFW - Effizienzhaus

Die KfW fördert das Effizienzhaus. Je besser der energetische Standard Ihres Hauses ist, desto mehr Förderung können Sie erwarten. Die Förderung beginnt bei Gebäuden, die höchstens 70% des Energiebedarfs eines vergleichbaren Neubaus ausweisen. Sie erhalten  besonders günstige Zinskonditionen. Wir beraten Sie gerne.

KfW Effizienzhaus 70

Als KfW Effizienzhaus 70 bezeichnet man Häuser mit einer energetischen Mindesteffizienz. Diese richtet sich nach der EnEV, in welcher die Kriterien für den modernen, effizienten Baustandard (KfW Effizienzhaus 100) festgelegt sind. Das KfW Effizienzhaus 70 darf davon nur 70% der Energie verbrauchen. Diese Kategorisierung hat auch Auswirkungen auf die Förderung durch die KfW.


KfW Effizienzhaus 55

Für ein KfW Effizienzhaus 55 darf der Energiebedarf pro Quadratmeter Wohnfläche und Jahr im Bezug zum Standard (100% nach EnEV) nur 55% so viel Energie verbrauchen.